Regio Ile-de-France bij Roan Luxury Camping Holidays.

Campings Île-de-France

Die Île-de-France gilt als eine der historischen Regionen im Norden Frankreichs. Diese Region ist wirtschaftlich sehr stark und wichtig für das Land mit Paris als Hauptstadt für die Touristenströme. Außerdem ist die Île-de-France die am dichtesten besiedelte Region Frankreichs. Da sich die Île-de-France zu einer stärker urbanisierten Region entwickelt hat, zieht sie im Durchschnitt mehr Touristen an, die Städte und Lebendigkeit mögen, als Touristen, die ihren Urlaub gerne in einer ruhigen Umgebung verbringen. In der Île-de-France kann es keinen Moment langweilig werden.

0 Campings gefunden in Île-de-France

Karte anzeigen

Unsere Campingplätze in Île-de-France

In Île-de-France bieten wir den Campingplatz Le Chêne Gris an. Der Campingplatz verfügt über zahlreiche Aktivitätseinrichtungen, die Ihren Campingurlaub unvergesslich machen. Die Gäste können einen schönen Poolkomplex mit einem beheizten Außenpool und einem überdachten Pool genießen. Der Campingplatz Le Chêne Gris liegt günstig im Norden Frankreichs und ermöglicht Tagesausflüge in die Stadt Paris und ins Disneyland Paris mit einer akzeptablen Reisezeit für einen unvergesslichen Campingurlaub auf Le Chêne Gris!

Sehenswürdigkeiten in Île-de-France

An Sehenswürdigkeiten und Attraktionen mangelt es bei einem Campingurlaub in der Île-de-France nicht. Sie können einige weltberühmte Denkmäler besichtigen und die Region hat eine Fülle von Burgen und Schlössern. In der Île-de-France gibt es viele Attraktionen, die vorrangig zu besichtigen sind und sich perfekt zu einem Tagesausflug kombinieren lassen:

  • Der weltberühmte Eiffelturm ist die beeindruckendste Attraktion für Franzosen und Touristen in der Hauptstadt Paris. Sie haben die Möglichkeit, mit dem Aufzug auf die Spitze des Eiffelturms zu fahren, wo Sie ein atemberaubender Blick auf die Hauptstadt Paris erwartet! Der Eiffelturm ist auch nach Einbruch der Dunkelheit wunderschön, weil man dort innerhalb eines bestimmten Zeitfensters eine Lichtshow beobachten kann.
  • Das Louvre-Museum ist ebenfalls ein Muss bei einem Besuch in der Hauptstadt Paris. Sie können das Museum in der Stadt an der Form einer Pyramide erkennen. Dieses Museum zieht viel Aufmerksamkeit auf sich, weil es die Kunstwerke Mona Lisa und Venus von Milo beherbergt.
  • Gerade außerhalb der Hauptstadt Paris können Sie das atemberaubende Schloss Versailles besuchen. Dieser Palast wird von den Menschen als einer der bezauberndsten Paläste der Welt angesehen, aufgrund seiner wunderschönen Innenausstattung und der weitläufigen Gärten, die Teil des Versailler Schlosses sind.
  • Eine ikonische Kathedrale in der Hauptstadt Paris ist Notre-Dame. Im Jahr 2019 wurde dieses Juwel durch einen Großbrand schwer beschädigt, was zu großer Trauer unter den Franzosen führte. Dennoch bleibt die Kathedrale in den Herzen der Franzosen und für Touristen ist sie nach wie vor ein beeindruckendes Denkmal.
  • Île-de-France ist dank Disneyland Paris auch ein Paradies für Kinder. Dieser Themenpark ist weltberühmt und zieht jedes Jahr viele Familien an, weil er sowohl spektakuläre als auch kindgerechte Attraktionen bietet. Kinder können mit berühmten Disney-Figuren wie Mickey Mouse und Donald Duck kuscheln oder sich mit ihnen fotografieren lassen. Und Erwachsene können sich der Herausforderung stellen, spektakuläre Attraktionen auszuprobieren.
  • Montmartre ist ein bekanntes Viertel auf einem Hügel in der Hauptstadt Paris. Dieses Viertel zieht viele Touristen wegen der weißen Basilika Sacré-Cœur auf der Spitze des Hügels an. In diesem Viertel leben auch viele Künstler, so dass es möglich ist, sich auf der Straße von einem Künstler porträtieren zu lassen. Die Treppe nach oben kann für manche Menschen anstrengender sein als für andere.
  • In der Hauptstadt Paris ist der Arc de Triomphe ein weiteres ikonisches Wahrzeichen. Dieses Denkmal hat die Form eines Bogens und ist eine Hommage an die Soldaten, die Frankreich im Ersten Weltkrieg zum Sieg geführt haben. Täglich wird eine Flamme zum Gedenken an die Gefallenen entzündet.
  • Für Musikliebhaber gibt es ein musikbezogenes Museum, nämlich das Musée de la Musique. In diesem Museum in der Hauptstadt Paris können Sie Musikinstrumente und Kunstwerke besichtigen. Außerdem werden Workshops für Erwachsene angeboten.
  • Neben den Attraktionen in der Hauptstadt Paris gibt es noch weitere Kleinode in der Île-de-France. Das Château de Rambouillet war früher eine königliche Residenz und ist von wunderschönen Gärten und einem grünen Wald umgeben. Wenn Sie einen ruhigen Ort brauchen, ist ein Besuch dieses Schlosses eine gute Wahl während eines Campingurlaubs in der Île-de-France.
  • In der Hauptstadt Paris kann man gut für Kleidung und Accessoires einkaufen. Die lange Straße Champs-Élysée verfügt über viele Einrichtungen wie berühmte und luxuriöse Geschäfte, Kinos, Cafés und Restaurants, was sie zu einer der berühmtesten und teuersten Straßen der Welt macht.

Klima in  Île-de-France

In der Île-de-France herrscht ein gemäßigtes maritimes Klima. Das bedeutet milde bis warme Sommer mit Höchstwerten über 30 Grad Celsius. Im Sommer muss man sich keine Sorgen über regelmäßige Niederschläge machen. Die Winter hingegen sind mit Temperaturen zwischen 5 und 10 Grad Celsius recht kalt, und es kann zu Frost und Schneefall kommen. Für die meisten Sonnenstunden sind die Monate von April bis September am besten geeignet.

Reisen in Île-de-France

Die Infrastruktur der Île-de-France ist gut geregelt. Man kann sich sowohl in den Städten als auch in den umliegenden Gebieten der Region gut fortbewegen. In der Hauptstadt Paris sind die Metro und die Straßenbahn am benutzerfreundlichsten, weil sie gute und schnelle Verbindungen innerhalb der Stadt Paris und in die umliegenden Gebiete bieten. In Paris gibt es mehr als 300 Metrostationen, so dass Sie jederzeit mit der Metro fahren können. Der Bus ist ebenfalls eine Option als Transportmittel innerhalb der Hauptstadt Paris, wird aber aufgrund der überfüllten Straßen in der Hauptstadt Paris nicht empfohlen. In der Hauptstadt Paris und anderen Orten der Île-de-France können Sie auch einen Mietwagen mieten. In der Hauptstadt Paris können die Straßen sehr stark befahren sein, und die Parkplätze im Stadtzentrum sind ebenfalls sehr teuer. Es gibt auch ein regionales Zugsystem, das die Hauptstadt Paris mit dem Umland verbindet, um längere Strecken schneller zurückzulegen.

Gerichte in  Île-de-France

In der Île-de-France findet man in den Restaurants und Cafés vor allem kulinarische Traditionen. Einige Gerichte und Gebäckstücke, die man während eines Campingurlaubs in  Île-de-France probieren sollte: Croissant, Escargot (Schneckengericht), Baguette (französisches Baguette), Quiche (herzhafte Torte), Ratatouille (gedünstetes Gemüse), Macarons (Mandelgebäck) und Fromages (Käsesorten). Ein französischer Rot- oder Weißwein passt gut zu den kulinarischen Gerichten. 

Wichtige Informationen und nützliche Tipps

Sind Sie auf der Suche nach nützlichen Tipps und Informationen für Ihren Campingurlaub in Île-de-France? Auf unserer Frankreich-Seite finden Sie unter der Rubrik 'mehr Informationen' allerlei nützliche Informationen und Tipps. 

Erfahrungen von Roan-Kunden